Zum Inhalt der Seite springen

Internationales B2B-Branding-Projekt

B2B-Branding-Projekt für EPLAN

Die Brand Consultants der Münchner Agentur Bloom wurden von EPLAN mit der Entwicklung eines Markenleitbilds beauftragt – inklusive einer international anwendbaren Personastruktur.

Tags:

Markenpositionierung in hochkomplexen B2B-Märkten

Als einer der führenden Anbieter weltweit entwickelt EPLAN Software & Service CAx-, Konfigurations- sowie Mechatronik-Lösungen und berät Unternehmen in der Optimierung ihrer Engineering-Prozesse. Weltweit unterstützt das Unternehmen über 51.000 Kunden mit mehr als 145.000 Installationen durch erstklassige Produktqualität und höchstmögliche Effizienzsteigerungen.
 
Die Brand Consultants der Münchner Agentur Bloom wurden mit der Entwicklung eines Markenleitbilds beauftragt. Im Anschluss daran sollten auf internationaler Basis Personas entwickelt werden, um die verschiedenen Zielgruppen exakter ansprechen zu können.
 
Die Herausforderung: In den verschiedenen Regionen herrscht ein unterschiedliches Verständnis von Engineering, der Reifegrad der Märkte und die Marktstellung von EPLAN unterscheiden sich ebenfalls.

Entwicklung einer international anwendbaren Markenplattform

Die Brand Consultants von Bloom konnten diese Problematik mit ihrer Erfahrung aus vielen international angelegten Positionierungsprojekten lösen. Der Positionierungsprozess startete mit einem breit angelegten Research-Programm, bei dem Mitarbeiter, Führungskräfte und Kunden aus allen Regionen der Welt qualitativ und quantitativ befragt wurden (360°-Analyse). Mithilfe der Insights aus diesem Schritt wurde in mehreren Workshops ein starker Brand Purpose identifiziert, der als Grundlage für die internationale Positionierung diente.

Entwicklung einer international anwendbaren Personastruktur

Auch das Personakonzept wurde international angelegt. Auf Basis der Erkenntnisse aus dem Branding-Prozess wurden Cluster mit gleichen Needstrukturen, Einstellungen und Verhaltensweisen gebildet, die im Anschluss für die verschiedenen Sales-Regionen „übersetzt“ wurden. 

Das Besondere an diesem Prozess war die hohe Interaktion mit den verschiedenen Fachbereichen und Ländergesellschaften im Unternehmen. Durch die kontinuierliche Interaktion und die Möglichkeit, Feedback zu geben, waren von Beginn an alle Stakeholder stark eingebunden und tragen heute das neue Markenleitbild konsequent mit.

Das Ergebnis: eine klare und stringente Brand Story, mit der die Mehrwerte von EPLAN international transportiert werden können.

Nach oben springen Menü ausblenden