Zum Inhalt der Seite springen

Hochwertige Magaloge für küchenquelle

Cover des Magalogs Cookook von küchenquelle

Die modernen Cookook-Magaloge von küchenquelle: entwickelt und präsentiert mittels Storytelling von der Werbeagentur Bloom.

Tags:

„Cookook“: Magazin trifft Katalog

Vor 40 Jahren wurde der Grundstein gelegt. Seither hat küchenquelle, eine Marke der kiveda Group, deutschlandweit erfolgreich über 700.000 individuelle Küchen an zufriedene Kunden verkauft. Ausgerichtet auf die Anforderungen ihrer Zielgruppe, nutzt küchenquelle seit Jahresbeginn einen redaktionellen Katalog (Magalog) zur ergänzenden Kundenansprache und lud hierzu bereits im letzten Jahr zum Pitch. Die Kreativagentur Bloom konnte sich gegen fünf Mitbewerber durchsetzen und wurde mit der Konzeption und dem Layout der Magaloge beauftragt.

Unter dem neuen Namen „Cookook“ bietet die Mischung aus Katalog und Magazin den Lesern nun alle Infos rund um den schönsten Ort zu Hause: die Küche. Ziel ist es, potenzielle Kunden mit spannendem Content und attraktivem Design emotional anzusprechen und Produkte sowie Planungskompetenz zu vermitteln. Zudem hat die Werbeagentur Bloom das Basiskonzept für den 130 Seiten umfassenden küchenquelle-Produktkatalog vorgelegt.

1. Ausgabe: „40 Jahre Küchenglück“

„Cookook“ erscheint ab sofort vierteljährlich deutschlandweit und liegt den küchenquelle-Katalogen bei. Zudem wird der Magalog in den 13 deutschen küchenquelle-Studios verteilt und auch online zum Einsatz kommen. Die erste Ausgabe – genau wie das gesamte küchenquelle-Jahr – steht ganz unter dem Motto „40 Jahre Küchenglück“. Während Kunden in der Rubrik „Lebenswelt Küche“ ihre ganz persönlichen Geschichten erzählen, punktet „Cookook“ zugleich mit einem Küchen-ABC rund um das Thema Küchen-Planung sowie Tipps zum natürlichen Wundermittel Natron. Zudem machen saisonale Themen, die neuesten Trends und aktuelle Angebots-Aktionen Lust auf mehr. Bunte Illustrationen und ein liebevolles Design sorgen dabei für ein charmantes, ästhetisches Look & Feel.

Gastbeitrag zum Thema „Future Living“

Doch damit nicht genug: In jeder Ausgabe kommt zudem ein Gastautor zu Wort, der den Blick über den Tellerrand hinaus wagt. So widmet sich Gerd Blank in der Januar-Ausgabe dem innovativen Thema „Future Living“. Bei der Erstellung dieser redaktionellen Beiträge wird Bloom auf den hauseigenen Content Service setzen, ein speziell für Qualitätsinhalte konzipiertes Journalisten-Netzwerk aus allen Fachbereichen.

„Der neue Magalog sollte Neu- und Bestandskunden echte Mehrwerte bieten. Genau das ist mit ‚Cookook‘ gelungen“, sagt Enrico Stange, Chief Marketing Officer von küchenquelle. „Gemeinsam mit Bloom haben wir es geschafft, unsere Produkte und Angebote gekonnt mit qualitativ hochwertigen Inhalten, Unterhaltung und praktischen Tipps und Tricks zu kombinieren. Zugleich möchten wir mit ‚Cookook‘ unsere neue Positionierung stärken.“

Nach oben springen Menü ausblenden