Zum Inhalt der Seite springen

20 Jahre curt – die Sonderausgabe

20 Jahre curt für Nürnberg, Fürth und Erlangen

curt, das Stadtmagazin für Nürnberg, Fürth und Erlangen, ist seit 20 Jahren ein Teil der Bloom-Familie. Unser Geschäftsführer Steff Neukam gab damals mit die Starthilfe für das Heft, das einen ganz neuen, unerhört frechen Ton in die Stadt brachte. Auch wenn curt inzwischen dem Flegelalter entwachsen ist, ist sich das Magazin doch über all die Jahre selbst treu geblieben: unangepasst, mitten im Geschehen und alles, nur nicht Mainstream. Dafür stehen die Magazinmacher, allen voran Meister Lampe. Und wenn curt heute in der Region bekannt ist wie ein bunter Hund, dann liegt das auch an Weber und Kowalski (†) – den hübsch-hässlichen Japan Chins, die eine wichtige Rolle als Markenbotschafter spielen.

curt und Bloom machen gemeinsame Sache

curt und Bloom – das ist mehr als eine geschäftsmäßige Kooperation, sondern längst eine enge Partnerschaft. Die curts residieren seit 10 Jahren als Untermieter in unseren Nürnberger Agenturräumen. Immer wieder packen wir gemeinsame Projekte an, um den Kreativstandort Nürnberg zu fördern. So realisieren wir zweimal im Jahr eine Strecke in curt mit den Abschlussarbeiten der Kommunikations-Designer der FH Nürnberg. Für ein integratives Kindermalbuch-Projekt holten wir gemeinsam den Pop-Art-Künstler Jim Avignon nach Nürnberg. Gerne zapfen wir die curts auch an, wenn wir für einen Job auf echte Szene-Kompetenz angewiesen sind.

Unsere Hommage an 20 Jahre curt

Für die Sonderausgabe zum 20. Geburtstag schenkten wir den curts eine ausgefallene Gratulationsanzeige mit Wau-Effekt. Mit einem idealisierten Weber, dem kleinen Scheißer von curt, setzten wir dem Magazin ein würdiges Denkmal. Bitte sehr, gern geschehen!

Nach oben springen Menü ausblenden