Zum Inhalt der Seite springen

curt Stadtmagazin #89

Zusammen ist weniger allein

Einzelkämpfer sucht man bei unseren Freunden von curt vergeblich. Schließlich entsteht das Münchner Stadtmagazin zu 100 Prozent aus ehrenamtlichem Teamwork und gemeinsamem Schweißvergießen. Auch deshalb war es höchste Zeit für das Thema der aktuellen Frühjahrsausgabe: Zusammen ist weniger allein! Der dreieinhalbjährige Sohn von Vorwort-Gott Thomas drückt es noch schöner aus: „Wir sind ja zu zweit, da macht doch alles viel mehr Spaß!“

Zu vielen macht alles mehr Spass

Der curt-„Stammtisch“ hat sich also wieder zusammengesetzt und auf die Suche nach all jenen Münchnern gemacht, die zusammen etwas auf die Beine stellen oder auch allein für alle zusammen. Gefunden haben die Redakteure und Fotografen unter anderem die Münchner Leihomas, traditionelle Stammtische zu eher untraditionellen Themen und Fanclubs für alle Münchner Fußballbegeisterte, die nicht (ausschließlich) Bayern München bejubeln. curt traf sich mit den Initiatoren von Surfing Wolfratshausen, die sich für Riversurfen auf der Loisach starkmachen. Green City e.V. und Zuflucht Kultur sind mit an Bord, Co-Working Spaces und BarCamps. Und nicht zuletzt wird der Frage auf den Grund gegangen, was an LARP – Live Action Role Playing – eigentlich so faszinierend ist.

100 Seiten zum Thema Zusammen ist weniger allein. 100 Seiten, die zeigen, dass zu zweit, zu dritt ... zu vielen doch alles viel mehr Spaß macht.

Seit Mitte April liegt das Magazin druckfrisch bei den offiziellen curt-Dealern der Stadt aus – wie immer bunt, kreativ und natürlich kostenlos. Wer lieber zu Hause bleibt, bestellt sich das Heft beim curt-Lieferservice direkt zum heimischen Sofa.

Nach oben springen Menü ausblenden