Zum Inhalt der Seite springen

Crossmediales Dialogmarketing-Konzept zur Neukundengewinnung für Apollo

Apollo Muttertagsgutschein auf Kaffeetisch mit Flieder

Die Aufgabenstellungen an Dialogmarketing sind vielfältig. Neben der reinen Sales-Generierung sind Kundenaktivierung, Kundenbindung und natürlich die Neukundengewinnung Aufgaben, denen sich das Dialogmarketing stellen muss - und das im Zeitalter der digitalen Transformation.

Tags:

Kunden werben Kunden – clever gemacht

Insbesondere bei der Neukundengewinnung wird der Zugang zu neuen Zielgruppen nicht zuletzt durch datenschutzrechtliche Hürden erschwert. Ein erfolgversprechender Ansatz ist hier das sogenannte Empfehlungs-Marketing, also: Kunden werben Kunden. Dabei sind zwei Faktoren von zentraler Bedeutung: Der bestehende Kunde muss mittels relevanter Benefits motiviert werden, seine Empfehlung auszusprechen. Der Neukunde braucht einen relevanten Grund, um die Empfehlung in „Augenschein“ zu nehmen. Dialogmarketing bietet dazu interessante Möglichkeiten, die nur intelligent genutzt und sinnvoll verbunden werden müssen. Ein gelungenes Beispiel für crossmediales Dialogmarketing ist die Apollo Muttertagsaktion 2021 von Apollo.

Persönliche Grußkarten mit echtem Mehrwert

Einige Wochen vor Muttertag wurden die Apollo Newsletter-Abonnenten dazu eingeladen, online einen Muttertagsgruß zu erstellen. Dieser wurde dann von Apollo als echte gedruckte Postkarte an die beste aller Muttis versendet. Das crossmediale Angebot umfasste so gleich zwei relevante Benefits für die Kunden: Sie konnten bequem und von zuhause aus individuelle Glückwünsche verschicken und gleichzeitig mit dem inkludierten Gutschein der eigenen Mutter eine kleine Freude bereiten. Der Gutschein ist zugleich der Hebel, um den Adressaten, die Mutter, für Apollo zu begeistern. Durch Einlösen des Gutscheines – ob online oder in der Filiale – wird sie im besten Fall zur neuen Apollo Kundin. 


Landingpage mit hoher Usability

Neben dem eigentlichen Newsletter und der Gestaltung der Grußkarten entwickelte und programmierte Bloom Nürnberg auch die dazugehörige Landingpage. Auf dieser konnte der User auf denkbar einfache Weise seine eigene Muttertagskarte konfigurieren, sein Lieblingsmotiv aus drei Varianten auswählen sowie einen persönlichen Gruß und die Empfängerdaten eingeben. Der Clou dabei: Die Formulareingabe wurde in Echtzeit als responsive Vorschau dargestellt, d.h. der User konnte seinen eingegebenen Text direkt so sehen, wie er später gedruckt werden würde. Die fertig erstellte Karte konnte dann einfach per Klick zum Drucken versendet werden. 
 

Sowohl der Newsletter selbst als auch die Landingpage wurden responsive programmiert; das sorgte für hohe Usability, ob am Smartphone, Tablet oder PC.


Einfaches und sicheres Handling

Eine weitere Herausforderung bestand darin, das Handling für Apollo möglichst einfach, komfortabel und sicher zu machen. So wurde die PDF-Datei der individuell gestalteten Grußkarte direkt auf dem Rechner des Kunden erzeugt und ging von dort auf einen Server, auf dem die Daten anonym gesammelt wurden. Von diesem Server aus wurde jede Postkarte mit integriertem Gutschein einzeln im Digitaldruck gedruckt und als Printmailing versendet. Durch die Verlagerung der Datenerzeugung auf den Clientrechner war die ganze Aktion auch 100% DSGVO-konform.

Erfolgreich viele potentielle Neukunden erreicht

Die Aktion fand in der Apollo Community sehr großen Anklang, was sich unter anderem an den sehr hohen Öffnungsraten ablesen lässt. Im Aktionszeitraum wurden Grußkarten im vierstelligen Bereich abgerufen und samt Gutschein an ebenso viele potentielle Neukundinnen verschickt. 

Nach oben springen Menü ausblenden