Zum Inhalt der Seite springen

Internationale virtuelle Messe

Blick auf virtuelle Messehalle von EPLAN

Die Digitalagentur Bloom entwickelte eine neue Visualisierung für eine virtuelle Messe für EPLAN

Als einer der führenden Anbieter weltweit entwickelt EPLAN Software & Service CAx-, Konfigurations- sowie Mechatronik-Lösungen und berät Unternehmen in der Optimierung ihrer Engineering-Prozesse. Weltweit unterstützt das Unternehmen über 55.000 Kunden mit erstklassiger Produktqualität und höchstmöglicher Effizienzsteigerungen.

Die Digitalabteilung der Münchner Agentur Bloom wurde mit der optischen Neugestaltung einer virtuellen Messe beauftragt.

Die virtuelle Messe wurde von Bloom nach UX Kriterien und Vorgaben des Anbieters gestaltet. Um der Messe trotz der Virtualität einen echten Charakter zu geben, hat sich Bloom für Renderings mit Menschen eingesetzt, die zukünftig auch animiert werden können.

Diese Fair wurde mit dem Input aller beteiligten Märkte befüllt und stand ein kompletten Tag weltweit für alle User zur Verfügung. 

Die bereits mit Bloom entwickelten Personas wurden, um die verschiedenen Zielgruppen exakter ansprechen zu können, ebenfalls in der von EPLAN durchgeführten Konzeption berücksichtigt. Ziel der Messe war es auf internationaler Basis für alle Kunden und potenziellen Kunden relevanten EPLAN Content live zu präsentieren und ganz gezielt auf die Bedürfnisse aller Zielgruppen einzugehen. Mit Live Präsentationen, Länder Pavillons, Produktvorführungen und Chat Funktionalitäten wurde die Marke erlebbar gemacht.

Gerade in einer so kontaktfreien Zeit wie wir sie derzeit erleben, birgt eines solches Konstrukt viel Potenzial mit sich. Könnte man also eine virtuelle Fair als Messe der Zukunft beschreiben?

Nach oben springen Menü ausblenden