Zum Inhalt der Seite springen

Bloom Nürnberg setzt die Transatlantic Innovation Week 2021 in Szene

Innovation Week Key Visual - Dunkelblaues Univerum mit roten Lichtpfeilen und weiß-leuchtenden Raumkörpern

Die erste deutsch-amerikanische Transatlantic Innovation Week, die im April 2021 stattfand, war ein voller Erfolg. Bloom Nürnberg machte die Veranstaltung in den sozialen Medien sichtbar.

Tags:

Vom 19. bis 23. April 2021 veranstalteten die US-Botschaft und alle fünf Generalkonsulate die erste deutsch-amerikanische Transatlantic Innovation Week. Ziel des virtuellen Events war es, die beiderseitige Partnerschaft zu vertiefen, die wirtschaftliche Zusammenarbeit auszubauen und die seit Langem bewährte und erfolgreiche Innovationsbrücke zwischen Deutschland und USA zu festigen – als Weg in eine modernere, nachhaltigere und technologisch hochentwickelte Zukunft. 

Aufmerksamkeit schaffen mittels Social Media

An den sozialen Medien geht auch beim Event-Marketing kein Weg vorbei. Um die „Transatlantic Innovation Week 2021“ in den sozialen Medien des US-Generalkonsulats München und dessen Partner publik zu machen, entwickelte die Kommunikationsagentur Bloom Nürnberg ein durchdachtes Social-Media-Toolset, das alle drei Kommunikationsebenen der Veranstaltungsreihe bedient: Absender, Campaign und Event. Basierend auf vier Elementen und modular aufgebaut, ist das Toolset flexibel einsetzbar – nicht nur in den verschiedenen sozialen Medien (Facebook, Instagram, Youtube, Twitter), sondern sogar in animierter Form und als riesige Projektion an der Fassade des US-Generalkonsulats München. 


Die Kommunikationselemente im Detail

Das Campaign-Logo

Das Campaign-Logo „US Mission Germany“ steht für die Gesamtheit aus Botschaft und den fünf Konsulaten und dient als Klammer für die langfristig angelegte Veranstaltungsreihe. Das dazugehörige Bildzeichen, der Bogen in den Farben der beiden Nationen, visualisiert die besonders enge Verbundenheit zwischen den USA und Deutschland.

Das Event-Logo

Das Event-Logo ist das zentrale Element der Kampagne und sorgt für ein starkes, variabel einsetzbares Branding, eine hohe Wiedererkennbarkeit über alle Kanäle und Einsatzarten hinweg. Der 3-zeilige typografische Aufbau des Schriftzugs dramatisiert die einzelnen Schlüsselbegriffe und bringt sie kompakt zusammen. Das Bildzeichen, die „Starbridge“, ist eine Metamorphose aus Stern und Brücke und visualisiert die zentrale Botschaft der Veranstaltung: Wir geben der transatlantischen Innovationsbrücke neue Impulse.

Das Event-Keyvisual

Auch das futuristisch anmutende Keyvisual greift diesen partnerschaftlichen Gedanken auf: Dynamische Lichtstrahlen, ein Energiestrom, formt sich zu einer Brücke, die in die Unendlichkeit führt. Die Brücke bildet die Plattform für Wissensaustausch, Ideentransfer und gemeinsame Zukunftsvisionen. Energiekugeln symbolisieren die Wissens-Hubs, aus denen sich die Ideen und Innovationen speisen.

Die Event-Message

Die Event-Message „Driving the partnership forward. Together.“ unterstreicht deutlich: Die erfolgreiche Gestaltung der Zukunft kann nur gemeinsam gelingen kann – und eine enge, dynamische und nach vorne gerichtete Zusammenarbeit beider Partner ist dafür unverzichtbar.


Innovationen im Fokus der Veranstaltung

Laut US-Generalkonsulat München war die Transatlantic Innovation Week 2021 ein „huge success“. Im Rahmen der 5-tägigen Transatlantic Innovation Week wurden eine Reihe von Innovationen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und Themen wie z.B. Klimawandel, Nachhaltigkeit/Green Economy, Cybersicherheit und die Rolle von „unternehmerischen“ Universitäten, KI und Blockchain beleuchtet. Die Bandbreite der Formate reichte dabei von Pressekonferenzen über Präsentationen und Panels bis hin zu Filmen. Weitere Veranstaltungen zu ähnlich gelagerten Themen sollen folgen.

Nach oben springen Menü ausblenden