Zum Inhalt der Seite springen

Fährangebote für Kurzentschlossene und Vorausplaner

Fähren-Newsletter-Ausschnitt mit Symbol

Holiday Extras startete 2003 als Spezialist für Parkplätze und Hotels an Flug- und Fährhäfen auf dem deutschen Markt. Inzwischen hat sich das Münchner Unternehmen zum Rundum-Anbieter von Reise-Extras gemausert. Neben Lounges, Transfers und Mietwagen, kamen während der Pandemie Reiseversicherungen, Aktivitäten und nun auch Fähren hinzu. Um das neue Produkt bei den bestehenden Kunden bekannt zu machen, entwickelte Bloom Nürnberg einen Newsletter, der Lust auf Verreisen mit Pkw und Fähre in zwei unterschiedlichen Reisezeiträumen machen soll.  

Fähr-Specials für jeden Reisetyp

Zum einen werden die Last-Minute-Bucher angesprochen, die spontan den Sommer verlängern und in südlichen Gefilden noch mal Sonne tanken wollen. Zum anderen richtet sich der Newsletter an alle Reiselustigen, die langfristig den nächsten Frühjahrs- oder Sommerurlaub planen und sich Frühbucher-Vorteile sichern möchten. Ziel des Newsletters ist es, beiden Reisetypen die passenden Fähr-Specials zu unterbreiten und möglichst direkt zum Buchen zu animieren. 

Bewährter Aufbau, praktische Links

Beim Layout setzt Bloom Nürnberg auf den bewährten Aufbau mit verschiedenen Standardelementen, wie etwa den drei Main Benefits zum jeweiligen Angebot. Um die Reiselust zu wecken, werden mehrere Destinationen kurz angeteasert, die sich für den Urlaub mit eigenem Pkw und Fähre anbieten. Jede Destination ist über die Headline mit einer individuellen Landingpage verlinkt, auf der das jeweilige Reiseziel näher vorgestellt wird. Neben Reiseprodukten bietet Holiday Extras auch hochwertige Reiseversicherungen an – passend zum Markenanspruch „stressfrei verreisen“ und gerade in diesen Zeiten wichtiger denn je. In einem Extra-Modul wird der Testsieger unter den Reiseversicherungen ausgelobt. 

Kompletter Newsletter aus einer Hand

Bloom Nürnberg war wie immer für den kompletten Newsletter verantwortlich, von der Konzeption über Grafik und Text bis hin zur Programmierung. Die Adaption des Newsletters für die beiden Partnermarken „Parken und Fliegen“ und „Airparks“ lag ebenfalls in unseren Händen.

Nach oben springen Menü ausblenden