Zum Inhalt der Seite springen

Logo-Design für RetInSight. Made by Bloom


Prägnant und ästhetisch: Markenauftritt, erster Teil

Neben Hemovent betreut Bloom Nürnberg jetzt einen weiteren Kunden im Bereich Medizintechnik. Das Start-up-Unternehmen RetInSight mit Sitz in Wien bringt eine innovative Software für die OCT-Analyse zum Screening und Monitoring von Netzhauterkrankungen auf den Markt. Der Vorteil: Mit Hilfe von KI-Algorithmen können die OCT-Bilder in Zukunft automatisch, schnell und präzise ausgewertet werden. Netzhauterkrankungen lassen sich so früher erkennen und erheblich besser therapieren. Der Augenarzt erspart sich die zeitintensive manuelle Auswertung.

Visuelle Identität schaffen

Ein Produkt mit richtig Marktpotenzial also. Doch fehlte dem jungen Software-Unternehmen ein professionell wirkender Markenauftritt, der der ambitionierten Geschäftsidee gerecht wird. Und so ergab sich unser erstes Projekt für RetInSight: die Entwicklung des Unternehmens-Logos. 

Guten Logos gelingt es, neben einer visuellen Identität auch die DNA einer Marke oder eines Unternehmens zu transportieren. So galt es für die Brand-Spezialisten von Bloom, den USP von RetInsight – die Auswertung 3-dimensionaler (OCT) Bilder mittels KI – in eine optisch einzigartige Wort-Bildmarke zu verpacken.
In einem mehrstufigen Designprozess wurden mehrere Ansätze entwickelt und schließlich in enger Abstimmung mit dem Kunden der finale Entwurf realisiert – und der kann sich sehen lassen. 
 


Ein Logo mit klarer Message

Die Bildmarke stellt in Form einer Halbkugel ein stilisiertes Auge dar. Durch die räumliche Anmutung wird der USP sofort deutlich: Analyse in der 3. Dimension. Kleine farbige Punkte erinnern an eine Iris, so wird der Anwendungsbereich der Software visualisiert. Die besondere Typographie der Wortmarke, in gemischter und versaler Schreibweise, macht die beiden Namensbestandteile „Retina“ und „Insight“ deutlich und transportiert damit den Main Benefit. Die kursive Schreibweise des Schriftzugs unterstreicht zusätzlich die dynamische Innovationskraft des Unternehmens. Weiterer integraler Bestandteil des Logos ist der von RetInSight selbst entwickelte Claim: „AI to Eye“. Er bringt die Besonderheit von RetInSight auf den Punkt: den Einsatz künstlicher Intelligenz fürs Auge. 
 


Ein selbstbewusster Auftritt

Auf den RetInSight Visitenkarten kommt das neue Unternehmens-Logo zum ersten Mal zum Einsatz. Dabei zeigt es bereits als zentraler Bestandteil des Markenbildes seine Gestaltungskraft und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Auf der Vorderseite der Visitenkarten fungiert die komplette Wort-Bild-Marke als starker Absender. Auf der Rückseite präsentiert sich das Bildzeichen selbstbewusst auf sattem Schwarz –  ganz so, wie das junge Unternehmen auftreten und wahrgenommen werden möchte.

... und inwieweit das von Bloom entwickelte Logo für aktuelle Kommunikations-Kanäle wie Instagram funktioniert - das haben wir selbstverständlich getestet und in den entsprechenden Formaten gleich mit ausgeliefert!

Mit dem Logo ist ein starker Anfang gemacht.
Wir Bloomies wünschen RetInSight viel Erfolg mit ihrem tollen Service!


Nach oben springen Menü ausblenden