Zum Inhalt der Seite springen

meistro schickt uns einen BMW i3

meistro BMW i3

Unser Energiekunde meistro stellt den Agenturmitarbeitern das Elektrofahrzeug BMW i3 zum Testen zur Verfügung. Und so nutzen wir das Wochenende, um uns ein Bild vom emissionsfreien Fahren zu machen. Nach 8 Stunden ist der Akku aufgeladen und die Reichweite beträgt etwa 140 Kilometer – soweit die Theorie. Der i3 hängt so freudig am Gas, dass wir immer wieder die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erleben wollen. Das schafft der BMW in flotten 7,2 Sekunden, kostet aber Reichweite. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 150 km/h begrenzt. Das reicht völlig aus, da das Auto seine Stärken hauptsächlich im Stadtverkehr ausspielt. Beim Bremsen gewinnt der Akku nämlich ein wenig Energie zurück. Über den Fahrmodus-Schalter stehen drei Modi zur Auswahl, die die Reichweite erheblich beeinflussen: Von der Tempobeschränkung auf 90 km/h ohne Heizung und Klimanalage bis zum Modus, bei dem alle Komfortsysteme aktiviert sind, reicht die Bandbreite. Fazit: Wir sind begeistert vom völlig geräuschfreien Dahingleiten im Hightech-Auto BMW i3.

Nach oben springen Menü ausblenden