Zum Inhalt der Seite springen

Launch der Hörgeräte-Plattform Signia Xperience: Print-Werbemittel

Print-Werbemittel für die Hörgeräte-Plattform Signia Xperience: Produkt-Portfolio, Broschüre und Flyer

Pünktlich zum Internationalen Hörakustiker-Kongress EUHA in Nürnberg stellte das Unternehmen Sivantos, das künftig als WS Audiology firmiert, die neue Hörgeräte-Plattform Signia Xperience vor. Die Werbemittel dafür kommen von Bloom Nürnberg.

Mit innovativen Features wie dem neu entwickelten Motion Sensor und etlichen optimierten Funktionalitäten ermöglicht Signia Xperience eine neue, sehr persönliche Qualität des Hörens. Gemäß dem Claim: „Hear what matters to you“. Zum Einsatz kommt die neue Technologie-Plattform zunächst in den beiden Hörgeräten Pure Charge&GoX und Pure 312X.

Den Launch von Signia Xperience unterstützte die Kommunikationsagentur Bloom Nürnberg mit viel Kreativität – und geballtem Know-how im Bereich Hörgeräte-Technologie.

Print-Werbemittel für B2B und B2C


Das Logo

Aufgabe war es, ein einfaches Bildzeichen zu kreieren, dass sich ins allgemeine Erscheinungsbild der Marke Signia einfügt und dennoch die Plattform als etwas Einzigartiges charakterisiert. Der Schriftzug erfüllt beide Anforderungen auf gelungene Weise. Das markante, zweigeteilte „X“ steht für das gekonnte Zusammenspiel von „Analyzing“ und „Processing“, das die Plattform auszeichnet.


Der Folder

Auf Basis einer durchdachten Didaktik und Dramaturgie haben wir eine 14-seitige Plattform-Broschüre inkl. Klappseite entwickelt, die den B2B-Kunden die neue Technologie verständlich macht. Das Keyvisual und die spezielle Ikonografie verdeutlichen das Prinzip und die Benefits der neuen Plattform. In den beiden B2C-Produktfoldern wurde die B2B-Argumentation in eine einfache Consumer-gerechte Sprache übersetzt.


Der Katalog

Hier galt es, die neue Technologie-Plattform ins bestehende Produkt-Portfolio zu integrieren. Die Produkt-Story von Signia Xperience wurde in kompakter und anschaulicher Form auf einer Doppelseite präsentiert.


Web to Print mit one2edit

Eine Besonderheit bei diesem Projekt: Alle Signia Xperience Werbemittel werden über die Web-Anwendung one2edit zentral den einzelnen Ländern zur Verfügung gestellt. Die verschiedenen Sivantos Abteilungen haben damit weltweit Zugriff auf die Master-Dokumente in englischer Sprache – und können die Dokumente länderspezifisch übersetzen. one2edit optimiert den InDesign-basierten Workflow zwischen den verschiedenen Beteiligten, wie Marketingabteilung, Kreativagentur, Druckvorstufe und Übersetzern. Das spart unseren Kunden Zeit, Aufwand und Kosten. Für uns als Agentur bedeutet one2edit eine doppelte Herausforderung: Zum einen müssen die Reinzeichnungs-Dokumente exakt für die Webanwendung aufbereitet sein. Zum anderen müssen bereits bei der Layout-Konzeption die variablen Textmengen für die verschiedenen Sprachen berücksichtigt werden.

Nach oben springen Menü ausblenden