Zum Inhalt der Seite springen

Bloom entwickelt Naming, Branding und Packaging für Hemovent Woomer

Produktshot des Woomers

Unser Kunde Hemovent erweitert nach dem Key-Produkt Mobybox sein Sortiment. Die Strategen von Bloom Nürnberg leisten beim strategischem Produktportfolio-Management wichtigen Support.

Tags:

Markterfolg braucht eine klare Strategie

Viele Unternehmen unterschätzen, wie wichtig ein weitsichtiges und nachhaltiges Produktportfolio-Management für den Markterfolg ist. Gerade Start-Ups agieren oft akut getrieben und ohne wirklichen Plan, weil sie Idee, Marke und Produkt nicht sauber auseinanderhalten. Wenn es dann zu einer Sortimentserweiterung kommt, ist Wildwuchs im Portfolio vorprogrammiert.

Strategisches Produktportfolio-Management hingegen nimmt das gesamte Produkt- und Leistungsportfolio von Anfang an in den Fokus. Es ist die Basis für eine nachhaltige Kommunikationsstrategie, die an den Unternehmenszielen ausgerichtet ist. Die Vorteile einer konsistenten Strategie liegen auf der Hand: Potenziale werden besser ausgeschöpft, Synergien effizienter genutzt und Fehlentscheidungen sowie Kannibalisierungen werden vermieden.

Mit Neuprodukten die Marktposition stärken

Nach der erfolgreichen Einführung der Mobybox, des weltweit ersten eigenständigen, tragbaren Herz-Lungen-Geräts, folgte für unseren Kunden Hemovent als logischer nächster Schritt die Erweiterung des Produktsortiments. Um das technologische und wirtschaftliche Potenzial auszuschöpfen und die Marke Hemovent im Medizinmarkt breiter aufzustellen, sollen weitere Bionique Flow-Produkte und klassische Zubehör-Produkte wie eine Blood-Warming-System und ein SO2-Sensor dazu kommen.

Gezielt zum besseren kreativen Ergebnis

So standen die Kreativen von Bloom Nürnberg vor der Aufgabe, den Namen, das Branding und das Packaging für das neue System zur Blutwärmung von Hemovent zu entwickeln. Beim kreativen Prozess zahlte es sich aus, dass wir im Vorfeld gemeinsam mit dem Kunden alle wichtigen Insights abgeklärt hatten: Technologie, Zielgruppe, Einsatzgebiet, Positionierung und Marke. Das Ergebnis: Das neue Produkt Hemovent Woomer passt zu 100% zur definierten Kommunikationsstrategie. 

  • Naming: Das von Bloom entwickelte Kunstwort „Woomer“ wurde mittels eines intelligenten Naming-Tools auf 10 essentielle Kriterien abgeklopft und vermittelt – passend zum Produkt – Wärme, Nähe und Vertrauen. 
  • Branding: Beim Branding des Produkts ging es nicht nur um das Anbringen des Logos; auch die Gestaltung der Bedieneinheit wurde berücksichtigt. Auch das natürlich immer mit dem Blick auf das bestehende und das zukünftige Sortiment.
  • Packaging: Maßgeblich für die Entwicklung der Umverpackung waren ebenfalls klar definierte Rahmenbedingungen hinsichtlich Positionierung und Produktdesign. So präsentiert sich der Hemovent Woomer informativ und ästhetisch – und kommuniziert eine klare, unique Markenbotschaft nach außen.


Ein homogenes und markenadäquates Produktportfolio ist also kein Zufall oder entsteht aus dem Bauch heraus. Es ist die logische Folge einer vorausblickenden und ganzheitlichen strategischen Herangehensweise. 
 

Werbeagentur als strategischer Partner

„Seit über 2 Jahren arbeiten wir nun mit Bloom Nürnberg intensiv und erfolgreich zusammen. Neben der Erfahrung und dem Verständnis der Werbeagentur für unsere komplexen Themen, schätze ich an Bloom deren strategische Herangehensweise, die hohe Gestaltungsqualität und last but not least das professionelle Projektmanagement, das sich flexibel unseren Bedürfnissen anpasst. Auch bei unserem jüngsten Projekt, der Einführung des Blood-Warming-Systems „WOOMER“, zeigt sich der Wert einer solchen nachhaltigen Zusammenarbeit.“ 

Christof Lenz, Geschäftsführer der Hemovent GmbH, Aachen
 


Nach oben springen Menü ausblenden